Mitgliederversammlungen 2020 unter besonderen Umständen

Am vergangenen Freitag fanden unter besonderen Bedingungen die beiden Mitgliederversammlungen des Förder- und Hauptvereins des SV 1957 Zwingenberg e. V. statt. Der erste Vorstand des Fördervereins, Karlheinz Klingele, begrüßte um 19:30 Uhr die Mitglieder und eröffnete somit die Generalversammlung des Fördervereins.

Im Vorfeld galt der Dank allen, welche trotz der aktuellen Situation, den Weg in die Peter-Kirchesch-Halle fanden und der Versammlung mit den außergewöhnlichen Hygienebedingungen beiwohnten.

Die Vorstandschaft des Fördervereins blickt auf ein wirtschaftlich gutes Jahr 2019 zurück. Entscheidend hierfür waren wieder einmal die Schlossfestspiele Zwingenberg. Karlheinz Klingele dankte allen Helferinnen und Helfern für die tolle Arbeit, ohne die es nicht möglich wäre dieses Projekt umzusetzen.  Ebenfalls bedankte er sich bei der Gemeinde Zwingenberg am Neckar, vertreten durch Bürgermeister Norman Link, für die gute Zusammenarbeit mit allen Gemeindearbeitern. Dies trägt seit Jahren zur erfolgreichen Durchführung bei. Die Schlossfestspiele 2020 mussten leider aufgrund der aktuellen Situation abgesagt werden. Der Blick nach vorne ist jedoch positiv und man geht davon aus, dass die Spielzeit im Jahr 2021 wieder wie gewohnt stattfinden wird, so BM Link.

Ein weiterer Tagesordnungspunkt waren die Neuwahlen des ersten Vorstandes, sowie die Neuwahl des Schriftführers. Die Entlastungen und Neuwahlen übernahm Bürgermeister Norman Link. Beide Positionen wurden einstimmig entlastet und man konnte die Neuwahlen angehen. Karlheinz Klingele (1. Vorstand) und Regina Hable (Schriftführerin) stellten sich zur Wiederwahl und wurden einstimmig gewählt. Besonders hob Klingele die jährlichen Sponsoren hervor, ohne deren Unterstützung gäbe es den Sportverein in dieser Form sicher nicht.

Nach dem Ende der Mitgliederversammlung des Fördervereins und einer kurzen Räumung der Halle, um alles wieder zu desinfizieren und zu reinigen, begann um 20:00 Uhr die Generalversammlung des Hauptvereins.

Der erste Vorstand, Karsten Uhrig, begrüßte alle anwesenden Mitglieder und dankte für ihr Kommen in dieser besonderen Zeit. Der Rückblick auf das Jahr 2019 war in allen Bereichen positiv, so konnte man sich im vergangenen Jahr über einen Zuwachs von 52 Mitgliedern auf insgesamt 477 Mitglieder freuen. Der SV Zwingenberg konnte wieder verschiedene Veranstaltungen umsetzen. Neben dem jährlichen Fasching, welcher im Neckartal und Umgebung schon eine feste Größe ist, konnte man auch wieder einen tollen Kinderfasching ausrichten. Die gute Zusammenarbeit mit dem 7errat, Silke Rieger und den Verantwortlichen der Faschingsveranstaltungen wurde hier nochmals hervorgehoben.

Die Schlossfestspiele waren auch im Jahr 2019 wieder ein wesentlicher wirtschaftlicher Bestandteil des Vereins und wurden mit Hilfe von sage und schreibe 300 Helfern erfolgreich durchgeführt.  Im Jahr 2020 wird dieser so wichtige Event leider nicht stattfinden und man ist noch nicht sicher, welche genauen Auswirkungen dies finanziell haben wird. Aktuell arbeitet man an einem Konzept, das helfen soll aus dieser besonderen Zeit so unbeschadet wie nur möglich heraus zu kommen.

Weitere Veranstaltungen 2019 waren die Bewirtung zum Vatertag, die jährliche Schrottsammlung und die beiden sehr erfolgreichen Theaterabende welche auch im Jahr 2020 wieder stattfinden sollen.

Karsten Uhrig dankte im Namen der Vorstandschaft den Verantwortlichen und den Mitwirkenden für die tolle Zusammenarbeit und das ehrenamtliche Engagement. Für die Platzpflege und die Arbeit rund ums Sportgelände durfte er sich bei Timo Uhrig und Christian Hiller bedanken. Des Weiteren bei Otto Kaufmann, der die Verkaufshütte neu gestrichen hat.

Zwei Projekte, die im Jahr 2019 angestoßen wurden, konnten vor kurzem erfolgreich beendet werden. Dies war zum einen die Sanierung und Erneuerung des Kleinspielfeldes, welche ohne den Einsatz von vielen Sponsoren, ehrenamtlichen Helfern und der guten Zusammenarbeit mit der Gemeinde nicht möglich gewesen wäre. Hierzu nahm, stellvertretend für alle Gemeindearbeiter, Bürgermeister Norman Link die Dankesworte entgegen und gab diese an Karsten Uhrig für sein Engagement zurück.

Zum anderen konnte man in Zusammenarbeit der Bürgerstiftung Mosbach einen Defibrillator am Sportgelände installieren. Hier galt der Dank der Vorstandschaft allen die dies ermöglicht haben und den Helfern vor Ort ( HvO Neckargerach ), die sich bereit erklärten eine Schulung für die Trainings- und Übungsleiter zu geben und die jährliche Wartung zu übernehmen.  Auch hier hob Karsten Uhrig die gute  Zusammenarbeit mit den Helfern vor Ort hervor.

Die Berichte der Abteilungsleiter wurden bereits im Vorfeld eingereicht und lagen allen Teilnehmern der Mitgliederversammlung in Schriftform vor, um die Versammlung so kurz wie möglich zu halten. Diese können unter www.sv-zwingenberg.de nachgelesen werden. Der Dank der Vorstandschaft ging hier an alle Abteilungsleiter, für die tolle Umsetzung und das Verständnis in dieser momentanen Situation.

Bei der Abteilung Herren Fußball folgt Robin Weber (Rob Makay) auf Patrick Schleihauf als Abteilungsleiter, Patrick wird weiterhin als Stellvertreter fungieren. Beim Kinderturnen löste bereits zu Jahresanfang Caroline Brauch Silke Rieger ab. Die Abteilungsleitung bei den Fußballdamen übernahm bereits im letzten Sommer Alena Haberland. Alle anderen Abteilungsleiter wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Die fälligen Ehrungen wurden aufgrund der Corona-Krise ins Jahr 2021 verschoben. Uhrig bat um Verständnis für diese Maßnahme, da eine persönliche, angemessene Ehrung unter diesen Umständen nicht möglich sei.

Nach dem Bericht des Kassenwarts und dessen einstimmiger Entlastung übernahm Bürgermeister Norman Link die restlichen Entlastungen und Neuwahlen der Vorstandsmitglieder vor. Die Entlastung erfolgte auch hier bei allen einstimmig. Im Hauptverein standen folgende Neuwahlen an: Zur Wahl standen die Ämter des zweiten Vorstandes, des Schriftführers und des Kassenwartes. Aufgrund von beruflichen und privaten Gründen stand Erik Nowatschka nicht mehr als zweiter Vorstand zur Verfügung. Zur Wahl stellte sich Klaus Grüber, welcher auch einstimmig in das Amt des zweiten Vorstandes gewählt wurde.

Die aktuelle Schriftführerin Silke Rieger stellte sich, wie auch der aktuelle Kassier Torsten Weckbach, nochmals zur Wahl und wurden auch einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Karsten Uhrig dankte Erik Nowatschka für die gute Zusammenarbeit und freute sich, dass dieser weiterhin dem Verein erhalten bleibt. Ebenfalls dankte er Silke Rieger und Torsten Weckbach, die weiterhin dem Verein in der Vorstandschaft zur Verfügung stehen, sowie Klaus Grüber, der sich bereit erklärte die Position des zweiten Vorstandes einzunehmen.

Zum Abschluss gab Bürgermeister Norman Link noch einen Ausblick auf das weitere Jahr 2020 und kommende, sowie anstehende Maßnahmen, welche sowohl den Ort, als auch den Sportverein in Zwingenberg betreffen. Aufgrund der Corona-Krise mussten viele Projekte leider hinten anstehen und werden erst mit Verzögerung angegangen. Entscheidend für die Mitglieder des SV Zwingenberg  war  zu hören, dass die Gemeinde weiter an der Optimierung der Mehrzweck-halle, sowie an dem Umfeld des Sportgeländes arbeitet um dieses weiterhin attraktiv bzw. noch attraktiver zu gestalten.

Karsten Uhrig bedankte sich bei den anwesenden Mitgliedern und beendete somit die Generalversammlung des SV Zwingenberg.

 

#generalversammlung

#fördervereinsvz

#svzwingenberg

#gemeinsammehrerreichen

#danke 

 

Bürgerstiftung Mosbach übernimmt Kosten für öffentlichen Defibrillator am Sportgelände Zwingenberg 

 Am Nebengebäude der Peter-Kirchesch-Halle in Zwingenberg wurde vor kurzem ein Defibrillator installiert.





(von links nach rechts): Norman Link Bürgermeister Zwingenberg , Karsten Uhrig 1. Vorsitzender SV Zwingenberg Dr. Frank Zundel Vorsitzender des Stiftungs-vorstands und Erich Wunderlich Ehrenmitglied SV Zwingenberg.


„Bürger helfen Bürgern, das ist der alleinige Sinn unserer Bürgerstiftung“, so Dr. Frank Zundel. „Im Falle eines Herzversagens zählt jede Sekunde. Deshalb übernehmen wir gerne die Kosten von 2500 € und können so einen Beitrag zur schnellen Hilfe leisten.“ Karsten Uhrig dankte Dr. Zundel und der Bürgerstiftung Mosbach : “Wir haben alleine vom SVZ im Normalbetrieb etwa 150 Sporttreibende wöchentlich auf dem Sportgelände, zudem kommen noch die Tennisspieler des TC Neckar, die Schützen des SSV Zwingenberg und Privatpersonen auf dem Kleinspielfeld hinzu. Da ist solch ein Gerät genau am richtigen Fleck“

Die Bereitschaftsleiterin der Helfer-vor-Ort (HvO) Neckargerach , Katharina Wandernoth, half bereits im Vorfeld den Verantwortlichen des SVZ bei der Auswahl des Defibrillators und nahm ihnen die Angst vor der korrekten Anwendung. Doch wann darf man einen Defibrillator eigentlich anwenden? Und: Kann man damit dem Bewusstlosen gar schaden? HvO-Leiter Joachim Diederich beruhigte die Anwesenden bei der Erstinbetriebnahme: “Man kann nichts falsch machen.”

Ein Defibrillator (AED) ist selbsterklärend. Ein einfacher Druck auf die Ein-/ Aus-Taste genügt. Durch klare Sprachanweisungen wird man durch alle Reanimationsschritte geleitet. Somit könnten im Ernstfall alle nötigen Schritte problemlos und fehlerfrei vollzogen werden. Selbst ob ein Einsatz überhaupt notwendig sei, entscheide das Gerät anhand der Auswertung der Herz-Rhythmusanalyse. Erst nach der Anweisung, den Schock auszuführen, kann dieser an den Patienten abgegeben werden. Somit wird das Risiko eines überflüssigen Schocks ausgeschlossen. Wie die Elektroden anzubringen sind, entnimmt man der Abbildung.

Auch für die weitere Versorgung des Patienten durch Herzdruckmassage und Beatmung erhält man in Form von Sprachanweisungen und Taktvorgabe Unterstützung. Natürlich, so die HvO, müsse man immer zuerst den Rettungsdienst unter 112 rufen - doch sogar daran erinnere das Gerät.

Die Experten empfehlen außerdem jedem Bürger, den Erste Hilfe-Kurs aufzufrischen!

In Kürze wird noch eine Schulung zur Anwendung des Defibrillators und ein Reanimationstraining durch den Leiter der HvO Ortsgruppe Neckargerach Joachim Diederich stattfinden. Gerne werden wir auch die Patenschaft für die „Pflege“ des Geräts übernehmen, so Diederich.


Bürgermeister Link dankte im Namen der Gemeinde Zwingenberg und aller Bürger den Initiatoren des SV Zwingenberg , den HvO, sowie Dr. Zundel von der Bürgerstiftung Mosbach : „Dies ist ein weiterer Gewinn für unsere Gemeinde. Hoffen wir gemeinsam, dass wir den Defibrillator nie brauchen werden!“

Datenschutzerklärung

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.

Sie können dieser Analyse widersprechen. Über die Widerspruchsmöglichkeiten werden wir Sie in dieser Datenschutzerklärung informieren.

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Alena Haberland (Vorstand)
Herzstr.20
69436 Schönbrunn/Schwannheim
Email:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

3. Datenerfassung auf unserer Website

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

4. Plugins und Tools

Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.